Impulstag “Gemeinsam unterwegs”

Impulstag „Gemeinsam unterwegs“ 

„Der diakonische Aspekt der Gemeindeentwicklung“

„Der diakonische Aspekt der Gemeindeentwicklung“ lautet des Thema
des nächsten Impulstages, der am Samstag, 2. September 2006, im
Evangelischen Gymnasium Siegen-Weidenau von 9.30  bis 16.30
Uhr stattfindet.

Der Impulstag thematisiert die diakonische Ausrichtung der Gemeindeentwicklung.
Gefragt wird nach der ureigensten diakonischen Verantwortung der
Gemeinde mit ihrer Ortsnähe und der Chance ehrenamtlicher Mitarbeit.
Es wird davon ausgegangen, dass diakonischer Einsatz zum unaufgebbaren
Wesen der Gemeinde gehört und dass eine Gemeinde, die Menschen in
Not wahrnimmt und sich auf ihre Seite stellt, Kranke besucht und
Bedürftige gastfreundschaftlich aufnimmt, Zukunft hat.

Hauptreferent ist Pfarrer Ulrich Läpple. Läpple ist Referent
für diakonisch-missionarischen Gemeindeaufbau bei der Arbeitsgemeinschaft
Missionarische Dienste im Diakonischen Werk der EKD, Berlin.  

Zusätzlich werden verschiedene Workshops angeboten, die unterschiedliche
diakonische Arbeitsfelder berühren. Dazu gehören: heilende Gebets-
und Segnungsdienste als Auftrag der Gemeinde, die Begleitung und
Unterstützung pflegender Angehöriger sowie die Möglichkeit eines
diakonischen Besuchsdienstes. Aber auch die sozial-diakonische Begleitung
von Jugendlichen, die Wahrnehmung versteckter Armut und die Begleitung
trauernder Menschen werden in den Blick genommen.

Ab sofort sind Anmeldungen zum Impulstag möglich unter: juergen.dusza@kka-siegen.de

oder telefonisch: 0271/5004 290.
Der Teilnahmebeitrag (einschließlich
Tagesverpflegung mit Mittagessen und Kaffee/Tee) beträgt 15 Euro.

kp