Gemeinde Basar

Gemeinde-Basar

Siegen, 21.11.2004

Liebe Gaby,

eben bin ich von unserem Gemeindebasar nach
Hause gekommen, und ich will dir schnell noch davon berichten. Schließlich
hast du uns in deinem letzten Brief ja ein gutes Gelingen gewünscht!

Um es kurz vorwegzunehmen: wir sind sehr zufrieden
mit dem Verlauf und dem Erlös unseres Basars!

Und dabei hatte ich mir – wie sicher etliche
andere Beteiligte auch – im Vorfeld wieder mal so einige Gedanken
gemacht: Liegen wir mit den in den letzten Wochen hergestellten
Handarbeiten und Basteleien richtig? Werden den Besuchern die Adventsgestecke,
die weihnachtlichen Holzarbeiten, die gestrickten Socken,
die Grußkarten und die vielen anderen Arbeiten gefallen? Werden
sie die selbstgebackenen Plätzchen, die hausgemachten Marmeladen
kaufen? Werden wir aus den verschiedenen Gemeindegruppen genug Kuchen
für unser Kuchenbüffet bekommen? Haben wir genug Helfer für die
Verkaufstische, die Zubereitung und den Verkauf der herzhaften Speisen,
das Kuchenbüffet, den Kaffeeverkauf, die Spül”frau”schaft?
Haben wir bei der Planung an alles gedacht?

Und dann ist der große Tag da, und es geht
los. Gespannt schauen sich die Besucher um, dann die ersten Bemerkungen:
“Guck mal hier, das ist aber eine gute Idee” oder “Nä,
wat haat ihr dat awwer werrer schöer gemacht”. Es macht Freude,
mitzuarbeiten, und es macht Freude, zuzusehen, wie die “Kunden”
schauen und kaufen, essen und trinken und die Stunden im Gemeindehaus
genießen!

Und dann weißt du, dass sich die ganze Vorbereitung
gelohnt hat, dass wir in unserer Gemeinde mit gemeinsamem Tun einen
solch schönen Tag gestalten können. Und du freust dich, dass wir
damit wieder einmal viel Geld (nach erster Zählung über 5.000 €)
für dringend benötigte Reparaturen und Anschaffungen in unserem
I. Pfarrbezirk einnehmen konnten. Und du bist dankbar für
den Einsatz, den alle Mitarbeitenden für dieses gemeinsame Ziel
erbracht haben.

Ja, es war ein schöner Tag! Das solltest du
doch auch wissen, und deswegen werde ich diesen Brief gleich morgen
zur Post geben. Und in 2 Jahren werde ich dir dann wahrscheinlich
von unserem nächsten Gemeindebasar berichten.

Viele herzliche Grüße sendet dir
Jutta

PS: Liebe Gabi, wenn du magst, klicke
doch mal die Bilder-Galerie an.
Dort kannst du dir einige
Fotos vom Gemeindebasar ansehen.