Übergabe der Stimmgabel

 

Übergabe der Stimmgabel:

Wechsel  in  der
Chorleitung  des  Gemischten  Chores  Birlenbach

von Friedhelm Hanisch und Peter-Christian
Rose


 Der
Eine – Ingo Gieseler – geht ..
.

“Nach
langer erfolgreicher Zusammenarbeit hat unser Chorleiter
Ingo Gieseler den Chor letztmalig im Ostergottesdienst
im Wenscht geleitet.” Mit dem “Irischen Reisesegen”
und seinem Refrain “… und bis wir uns wiedersehn,
möge Gott seine schützende Hand über dir halten”
endete nach elf Jahren für alle Beteiligten eine unvergessliche
Ära. Für die Kirchengemeinde Klafeld sprach ihm Pfarrer
Dr. Martin Klein seinen Dank aus. Er erinnerte an die
vielfältigen Dienste und Verdienste von Ingo Gieseler,
der das Amt des Chorleiters beruflich bedingt aufgibt.
Pfarrer Klein überreichte ihm einen Blumenstrauß und
wünschte ihm für seinen weiteren Lebensweg Gottes Segen.

“Die
Sängerinnen und Sänger des Chores verabschiedeten ihren
´alten Dirigenten´ bei einem gemütlichen Zusammensein
im Restaurant ´Olymp´ in Buschhütten. Hier gab es reichlich
Zeit und Gelegenheit, danke zu sagen für sein Wirken
und die vielfältigen Auftritte und Konzerte.”

Er hat die Sängerinnen
und Sänger immer wieder begeistert bei der Stimmbildung, beim Üben,
beim Einsingen und auch mit einer abwechslungsreichen Chorliteratur.
“Mit viel Geduld und großer Toleranz hat Ingo Gieseler den
Chor immer wieder neu gefordert und gefördert, so dass wir unseren
großen Gott mit unseren Stimmen in unterschiedlichster Art und Weise
loben und preisen konnten.”

“Gott
sei Dank geht es bezüglich der Chorleitung nun nahtlos
weiter. Mit Rena Nothnagel haben wir eine junge Frau
gewinnen können, die sich selbst als ´musikalische Spätzünderin´
bezeichnet.” Geboren wurde sie in Berlin, aufgewachsen
ist sie in Neuss und Biberach. Nach dem Abitur dann
die berufliche Orientierung in der Hansestadt Lübeck.
Zwei Präferenzen kristallisierten sich klar heraus:
“Die Vorliebe für die Arbeit mit Menschen und die
Leidenschaft für die Musik, insbesondere den Gesang.”
So beschreibt es Rena Nothnagel selbst.

Sogleich
begann sie mit einer konsequenten musikalischen Ausbildung
mit Klavier- und Gesangsunterricht zur Vorbereitung
auf das Schulmusikstudium, das sie dann 2006 an der
Universität Siegen aufnahm.


Die
Andere – Rena Nothnagel – kommt ..

Gesangsunterricht
erhielt sie bei Prof. Thomas Heyer und Susanne Schlegel, Unterricht
in Bereich Chorleitung bei Michael Blume und Ute Debus. Ergänzt
wurde alles durch die Beteiligung an Opernprojekten. 2011 schloss
sie ihr künstlerisches Hauptfach mit der Note “sehr gut”
ab.

“Rena Nothnagel
wünscht sich für die gemeinsame Zukunft im Gemischten Chor Birlenbach,
dass es ihr gelingt, die lebhafte Energie und Freude des Chores
am Singen weiter zu fördern und so mit dem gesungenen Wort den Gottesdienst
in seiner Farbigkeit zu bereichern. Dazu wünschte der ´alte Dirigent´
der ´neuen Dirigentin´ viel Erfolg und übergab ihr mit den besten
Wünschen die von Bertram Krieger ´geerbte Stimmgabel´.”

“Wir, die
Sängerinnen und Sänger, freuen uns nun auf die ersten Schritte mit
unserer neuen Chorleiterin. Genauso offen, wie wir für die neue
Chorleiterin sind, so offen sind wir auch für interessierte Sängerinnen
und Sänger. Wir garantieren: Es macht einfach Spaß, bei uns mit
dabei zu sein! Probieren Sie es doch einfach mal aus!”

Der Gemischte
Chor Birlenbach übt jeden Donnerstag ab 20 Uhr im Gemeinderaum in
der Gerberstraße. Bezüglich Rückfragen und weiterer Informationen
wenden Sie sich bitte an Friedhelm Hanisch, den 1. Vorsitzenden
des Chores; er ist unter den Rufnummern 0271/71330 und 015112432285
zu erreichen.