Weihnachtspäckchen für die Siegener Tafel

Klafeld macht zum sechsten Mal mit!

Auch 2019 wollen wir uns wieder an der Aktion beteiligen. Bei der Siegener Tafel hofft man erneut auf eine rege Beteiligung von Schulen, Frauenkreisen, Jugendgruppen, Firmen, Kindertagesstätten, Familien, Einzelpersonen und eben auch Kirchengemeinden.
Klafeld konnte im letzten Jahr genau 173 Weihnachtspäckchen übergeben. Ein toller Erfolg! Dementsprechend groß waren das Lob und der Dank von Roswitha Junak-Mößner, der Vorsitzenden der Tafel, und ihrem Team! Dabei erfuhren wir: Für viele bedürftige Personen und Familien ist dieses Weihnachtspäckchen oft das einzige Geschenk, das sie zum Fest erhalten.
Machen auch Sie in diesem Jahr (wieder) mit! Packen Sie ein Päckchen – geeignet sind dafür besonders Schuhkartons – mit haltbaren, leckeren Lebensmitteln, mit Süßigkeiten, mit Kaffee oder auch Spielzeug. Die Päckchen dürfen nicht verschlossen sein, damit man ihren Inhalt vorher überprüfen kann. Damit ein Rentner nicht ein Bilderbuch bekommt bzw. ein Kind Zartbitter-Pralinen. Und: Alkohol und Lebensmittel mit Alkoholanteilen dürfen auf keinen Fall mit eingepackt werden!
Die Päckchen können Sie zu folgenden Terminen im Gemeindezentrum “mittendrin” abgeben:

Dienstag, 3. Dezember – in der Zeit von 9 – 12 Uhr
Donnerstag, 5. Dezember – in der Zeit von 14 – 17 Uhr
Sonntag, 8. Dezember – vor und nach dem Gottesdienst in der Talkirche
Dienstag, 10. Dezember – in der Zeit von 9 – 12 Uhr

Die Siegener Tafel holt die Päckchen bei uns ab und verteilt sie umgehend. Nochmals unsere Bitte: Machen Sie mit! Unterstützen Sie die Aktion – damit sich zum Fest viele freuen können!

Für unseren Diakonie-Ausschuss: Pfarrer Frank Boes (Vorsitzender), Friedhelm Bäcker (Stellv. Vorsitzender) und Armin Gotthardt (Diakonie-Presbyter)