Kurz notiert September / Oktober 2017

Herzlichen Glückwunsch! Seinen 80. Geburtstag konnte am 30. April unser ehemaliger Presbyter Winfried Krahl feiern. Er gehörte dem Leitungsgremium unserer Kirchengemeinde ganze drei Jahrzehnte an, nämlich von 1982 bis 2012. Außerdem engagierte er sich in verschiedenen Ausschüssen und Arbeitskreisen, lange Jahre war er auch Mitglied der Kreissynode. Für seinen weiteren Lebensweg wünschen wir ihm viel Kraft und Gottes gutes Geleit!

Am 6. Juni verstarb in Bielefeld-Bethel der ehemalige Siegener Altstadt-Pfarrer Georg Kurschus im Alter von 87 Jahren. Seine Tochter Annette war von 1993 bis 1999 Pfarrerin in unserer Kirchengemeinde, heute ist sie Präses der Ev. Kirche von Westfalen. Im Jahr 1994 ging Georg Kurschus in den Ruhestand, predigte aber weiterhin in verschiedenen Kirchengemeinden, auch in Klafeld übernahm er einige Vertretungen. Unvergessen bleiben seine beiden Auftritte mit Kantor Günter Drucks am 26. März 2004 bei “Klavier trifft Lyrik” in der Wenschtkirche und am 9. Dezember 2006 beim “Musikalisch-literarischen Advent” in der Talkirche.

“Beginnen. Begeistern. Bewegen.” Unter diesem Motto fand am 7. Juni das diesjährige Jahresfest der Siegerländer Frauenhilfen statt. Rund 200 Teilnehmerinnen trafen sich in der Kirche in Rödgen. Begrüßt wurden die Frauen durch Superintendent Peter-Thomas Stuberg, die Festansprache hielt Pfarrerin Angelika Weigt-Blätgen, das gemeinsame Singen leitete Kirchenmusikdirektor Ulrich Stötzel.

Wir gratulieren: Zunächst dem Ev. Familienzentrum Klafeld unter der Leitung von Juliane Nies für die erfolgreiche Re-Zertifizierung. Eine hervorragende Leistung! Dann Sonja Ising; sie ist neue Leiterin der Kindertagesstätte in Setzen. Ihr wünschen wir viel Kraft, ein gutes Händchen und Gottes gutes Geleit!

Am 11. Juni fand in der Talkirche die Goldene Konfirmation statt. Dazu noch ein paar erfreuliche Zahlen: Die Kollekte im Gottesdienst – für diakonische Aufgaben in unserer Kirchengemeinde und für “mittendrin” – betrug stolze 1.153,61 €. Zusätzlich spendeten die im Jahr 1967 Konfirmierten 200,00€ für den Klafelder Mittagstisch und weitere 600,00 € für die Sanierung der Wenschtkirche. Toll, wirklich toll! Dafür auch von dieser Stelle aufrichtigen Dank!

Plötzlich und unerwartet verstarb am 14. Juni Dr. Karl Schütz; er war viele Jahre Vorsitzender des Freundeskreises der Diakoniestation Siegen-Nord. Am 20. April 2006 übergab er das Amt an unseren ehemaligen Presbyter und Kirchmeister Erwin Messerschmidt, der es bis heute ausübt.

Eine Komplettsanierung erfuhr im Juli der zweite Raum im alten Pfarrhaus neben der Talkirche.

Der Pastoralverbund Hüttental / Freudenberg feiert am 24. September seinen 15. Geburtstag. Im Jahr 2002 wurde er von Erzbischof H.-J. Becker gegründet und umfasst die Gemeinden St. Marien im Wenscht, St. Joseph und Heilig Kreuz in Weidenau und St. Marien in Freudenberg sowie die im Verbund angesiedelten Seelsorgestellen für Polen, Italiener und Studenten. Wir gratulieren und wünschen unseren katholischen Geschwistern ein schönes Fest, das im Wenscht stattfinden soll.

Peter – Christian Rose