Kurz notiert November/Dezember 2014

  • Jede Sitzung des Presbyteriums beginnt mit einer geistlichen Besinnung. Am 26.8. beschäftigte man sich mit dem 3. Leitsatz unserer Gemeindekonzeption “Wir laden zu aktiver Mitgestaltung und Beteiligung ein”.
  • Bei der Stadt Siegen wurde ein Antrag auf Abbruch der ehemaligen Kindertagesstätte “Schießberg”, Am Kindergarten 1, gestellt. Auf dem Gelände (wir berichteten) sollen vier Grundstücke in Erbpacht für junge Familien entstehen. Bei Interesse bitte im Gemeindebüro (0271 / 8 35 54) melden!
  • Im Gemeindebrief “GEMEINDE jetzt” werden nach einem Beschluss des Öffentlichkeitsausschusses ab sofort auch Anzeigen in einer Größe von 1/3 A5-Seite angeboten. Nähere Informationen erhalten Sie bei Katrin Breitweiser unter der Rufnummer 0271 / 870 66 85.
  • Pater Eugen Bönecke und Pater Dieter Afhüppe (Trujillo/Peru) bedanken sich in einem Schreiben vom 5. Juni für die Spende in Höhe von 3.295,82 €, die im Rahmen der letzten Sternsinger – Aktion im Januar zusammengekommen ist.
  • Presbyterin Gerlinde Panthel gehört seit Ende der Sommerferien dem Helferkreis des Kindergottesdienstes in der Talkirche an.
  • Das Festprogramm “50 Jahre Evangelisches Gymnasium” (Evau) begann am 30. 08. mit einer Jubiläumsparty in der Siegerlandhalle. In der ersten Septemberwoche folgten eine Sport-Olympiade, ein soziales Schulprojekt, ein Festgottesdienst in der Haardter Kirche und ein Festakt in der “Arche”.
  • Am 15. 9. wurde Helga Fricke 80 Jahre alt. Sie engagierte sich 13 Jahre lang in den Mütterkreisen Hoher Rain und Setzen und in der Geisweider und Setzer Frauenhilfe, zudem im Kindergottesdienst Hoher Rain, im Flöten- und Musikkreis und als Organistin. Wir gratulieren und wünschen ihr auch weiterhin Gottes gutes Geleit.
  • Ein herzliches Dankeschön an Felix Breitweiser und Finn Hermeling für die Umgestaltung unserer Homepage und die Einrichtung der Jugendhomepage! Beide Seiten sind sehenswert!
  • Steffi Becker-Eckstein ist aus persönlichen Gründen aus dem Kinder- und Jugendausschuss ausgeschieden. Pfarrer Klein hat sich für ihre Mitarbeit in den vergangenen Jahren bedankt.
  • Baukirchmeister Paul-Heinrich Groos, dienstältestes Mitglied in unserem Presbyterium, feierte Mitte September seinen 70. Geburtstag. Auch von dieser Stelle herzliche Glückwünsche und Gottes Segen!
  • Der Frauentreff Wenscht übernahm die Aufgabe, rund 1.000 persönliche Einladungen anlässlich der beiden Herbstfeste für unsere Seniorinnen und Senioren am 1. und 2. Oktober zu falten und in Umschläge zu stecken; sie wurden dann per Infopost verschickt.

Peter – Christian Rose