Kurz notiert Januar / Februar 2019

Wann haben Sie zum letzten Mal die Bildergalerie unserer Homepage angeklickt? Denn: Vom 1. Januar bis 11. November sind 308 Fotos von 25 verschiedenen Ereignissen und Veranstaltungen eingestellt worden, die darauf warten, von Ihnen angesehen zu werden; ab März 2014 sind es sogar über 2.400 (in Worten: zweitausendvierhundert) Bilder!

“Autofrei und Spaß dabei – der Schöpfung zuliebe”: Die 108. Aktion am 16. September war eine wunderschöne Wanderung von Erndtebrück über den Ederhöhenweg nach Hilchenbach-Lützel, an der 11 Personen teilnahmen.

Presbyterin Gerlinde Panthel gehört nicht mehr dem Kindergottesdienst-Team im Tal an; mit ihrer Zeit in Eiserfeld war sie ca. 44 Jahre in diesem Bereich tätig. Da kann man nur staunen und den Hut ziehen! Wir danken Dir, liebe Gerlinde, für Dein beispielhaftes Engagement und Deinen treuen Dienst!

Am 26. September verstarb Walfried Utsch. Der Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit ist ihm zu großem Dank verpflichtet, gestaltete er doch viele, viele Jahre den Schaukasten in Birlenbach. Darüber hinaus half er sehr oft beim Einlegen von Flyern und Überweisungsträgern in unseren gern gelesenen Gemeindebrief.

Vikar Jan Lübking war am dritten Oktoberwochenende allein auf weiter Flur. Will heißen: Unsere Pfarrerin und unsere beiden Pfarrer hatten Urlaub, und er leitete am Sonntag sowohl den Gottesdienst um 9.30 Uhr in der Talkirche als auch den um 11 Uhr in der Wenschtkirche.

Am 27. Oktober fand im Keller unserer Talkirche die 49. Alu-Sortier-Aktion statt. Im Anschluss konnten 274 kg (!) Aluminium verkauft werden, der Erlös betrug 172,20 Euro. Ein aufrichtiges Dankeschön an Uli Veltzke, Katrin Breitweiser, Barbara Leidel, Burkhard Leidel, Jörn Ackerstaff und den 10-jährigen Tom Schäfers, der zum ersten Mal dabei war! Übrigens: Der Reinheitsgehalt des Alu-Mülls hat sich weiter verbessert!

Der Männertag im Kirchenkreis Siegen wurde – unter Klafelder Beteiligung – am 10. November in der Friedenskirche in Fellinghausen veranstaltet. Edgar Born vom Institut für Kirche und Gesellschaft führte in das Thema “Warum Männer fliehen” mit einem Impulsvortrag ein.

Am 5. November fand der Jahresempfang des ev. Kirchenkreises in unserer Talkirche und in unserem “mittendrin” statt. Superintendent Peter-Thomas Stuberg lud die zahlreichen Gäste aus Politik, Gesellschaft, Verwaltung und Wirtschaft dazu ein, “zu verweilen und miteinander ins Gespräch zu kommen, denn das ist der vornehmste Zweck eines Empfangs”.

Der 37. Deutsche Evangelische Kirchentag ist vom 19. bis 23. Juni in Dortmund zu Gast. Das Motto des Christentreffens heißt “Was für ein Vertrauen”; der Abschlussgottesdienst soll im Stadion von Borussia Dortmund stattfinden.

Der CVJM-Posaunenchor Setzen feiert im Jahr 2019 seinen 125. Geburtstag. Aus diesem Anlass findet am 29. September ein Festkonzert statt. Den Termin bitte jetzt schon vormerken! Derzeit hat der Chor 23 aktive Mitglieder.

Peter-Christian Rose