Ein-Euro-Geschenke für den nächsten Weihnachtsmarkt

Hab ich richtig gelesen? Weihnachtsmarkt? Wir haben doch erst April! – Doch, Sie haben richtig gelesen! Es geht um unseren nächsten Weihnachtsmarkt. Er findet in diesem Jahr übrigens vom 1. bis 3. Dezember statt. Wieder am ersten Adventswochenende. Ja, und große Ereignisse werfen nun mal ihre Schatten voraus!

Meine Familie, mein Team und ich wollen diesmal mit der Arbeit wesentlich früher beginnen. Denn es braucht schon Zeit, auszusortieren und dann über 1.200 Geschenke einzupacken und einzulagern! Und vielleicht werden es ja in diesem Jahr noch mehr! Wer weiß? Vor vier Monaten gingen die Ein-Euro-Sachen jedenfalls weg wie warme Semmeln. Alle! Und die Kindergeschenke waren sogar schon am Sonntagnachmittag um 15.05 Uhr ausverkauft. Gut und gerne hätten wir noch einhundert unter die Leute – sprich Kinder – bringen können!

Deshalb meine Bitte: Schauen Sie in Ihrem Haushalt nach Gegenständen, die Sie nicht mehr benötigen, die noch gut erhalten sind und die als Überraschungsgeschenke verkauft werden können. Besonders gern nehmen wir auch saubere und noch einwandfreie Sachen für Kinder: Spielsachen, Puppen, Bilderbücher, Steifftiere, Puzzles (natürlich vollständig), Autos, Legosteine, Bücher, Spiele-Sammlungen usw.

Rufen Sie mich an. Dann können wir einen Termin für die Abgabe in unserem Gemeindezentrum “mittendrin” vereinbaren. Wenn gewünscht, komme ich auch zu Ihnen nach Hause, um die Gegenstände abzuholen; das hat beim letzten Mal sehr gut geklappt. Ich bin unter der Telefonnummer 8 81 81 zu erreichen. Schon jetzt herzlichen Dank für Ihre Bemühungen!

Peter-Christian Rose, zuständig für das Weihnachtsmarkt-Ein-Euro-Überraschungs-Geschenke-Haus