Rückblick Dieter Freigang: MERAN

Meran und fünf “Goldene Klafelder Dieter Freigang – Freikarten”

“´Full House´ beim Benefiz” – “Dieter Freigang lockte nach Meran” – “Medienschau in der
Wenschtkirche sehr erfolgreich” – “Knapp 3.000 Euro für Renovierung”: Vier Artikel – Überschriften in der hiesigen Presse und in der Wochenzeitung “Unsere Kirche” im Monat Februar. Mit ihnen wird die Veranstaltung am 28. Januar mit dem Profi in Sachen “Bergsteigen”, “Bergwandern”, Fotografieren” und “Präsentieren” überaus treffend beschrieben und beurteilt! Was die Überschriften und Texte aber nicht wiedergeben können, sind die tolle Stimmung und das gesamte Drumherum: Parkplätze waren auch im weiteren Umkreis der Kirche nicht mehr zu finden. Von allen Seiten strömten die Besucher heran, die ersten erschienen schon 75 Minuten vor Beginn der Veranstaltung. Sie kamen aus Feudingen und Freudenberg, aus Neunkirchen und Niederschelden, aus Herscheid und Hilchenbach, aus Burbach und Bad Laasphe, aus Eiserfeld und Eichen; die meisten aber natürlich aus Geisweid. Im Vorhinein gab es bereits 238 Kartenverkäufe bzw. Vorbestellungen, an der Abendkasse konnten bis 17:27 Uhr noch einmal 59 Tickets an die Frau bzw. an den Mann gebracht werden. Zum Schluss auch noch an vier Spaziergänger, die zufällig an der Kirche vorbeikamen und ihren Augen nicht trauten; an der Kasse sagten sie: “Das hier muss etwas Besonderes sein! Wir bleiben!” Ergibt summa summarum eine Zahl von 301! Rekord! Zu den ersten drei Panoramavisionen waren im Durchschnitt 225 Leute in die Wenschtkirche gekommen. Auch der Protagonist des Abends,

Das Event im Wenscht: Dieter Freigang mit "Meran"
Das Event im Wenscht: Dieter Freigang mit “Meran”

der seine deutschlandweite Vortragstätigkeit vor über drei Jahrzehnten in Geisweid startete, war bass erstaunt ob der riesigen Zuschauerzahl: “Wahnsinn, was Ihr hier auf die Beine stellt!” Und die Stimmung hätte insgesamt nicht besser sein können. Schon vor der Veranstaltung kam man mit Bekannten und seinen Bank- oder Stuhlnachbarn ins Gespräch, dann genoss man die einzigartigen Landschaftsaufnahmen von Meran und den wunderbaren Höhenwegen und Hauswanderbergen, die untermalende Musik und die fachkundigen Kommentare. In der Pause ließ man sich nebenan in den beiden Sälen ein heißes Würstchen, ein belegtes Brötchen und das eine oder andere Getränk schmecken. Und so kurz vor 20 Uhr, als das letzte Bild auf der 8 x 4 m großen Leinwand verschwand und Dieter Freigang vom Organisator zum Dank ein kleines Präsent überreicht bekam, spendete man mit all den anderen lang anhaltenden Applaus. Zu Recht! Denn neben dem Verzicht auf jegliche Gage und auf die Erstattung aller Fahrtkosten übernimmt Dieter Freigang sogar noch die Druckosten der über vierzig Plakate im Geisweider Raum und auch deren Verteilung! So kam letztlich ein Reingewinn von 2.940,70 € (Eintritt: 2.408,00 €, Pausenimbiss: 532,70 €) zustande! Unseren Finanzkirchmeister freut das, weil ja das Geld der Sanierung und Renovierung des Gemeindezentrums und der Kirche im Wenscht zugutekommt. Beim Hinausgehen der Besucher waren dann viele positive Stimmen zu hören, z.B.: “Wieder ein toller Abend!”, “Die Panoramavisionen hier mit Dieter Freigang haben für uns inzwischen schon einen gewissen Event-Charakter!”, “Danke für alles! Unser Kommen haben wir nicht bereut!” sowie “Unglaublich viele Zuschauer, und das, obwohl es zeitgleich allerlei Konkurrenz gab!” Zum Schluss noch vier Vermeldungen. Erstens: Der Organisator der “Meran-Abends”, Presbyter Peter-Christian Rose, richtete seinen Dank auch an sein emsiges Team, bestehend aus Jörn Ackerstaff, Rosel Joppich, Klaus Mackenbach, Jutta Mühlnikel, Georg und Manuela Klanke, Nico Klappert, Karsten Krupp, Stephan Ohrndorf, Gerlinde Panthel, Ulrike und Katja Rose, Niklas Schmallenbach, Martin Schnutz, Margitta und Michael Utsch sowie Brigitte und Uli Veltzke. Zweitens: Die Reihe der Benefizveranstaltungen mit Dieter Freigang geht weiter! Und auch der nächste Termin steht schon fest: Sonntag – 27. Januar 2019 – 17:30 Uhr! Drittens: Dann werden unter allen Zuschauern fünf “Goldene Klafelder Dieter Freigang – Freikarten” verlost, die einem bei allen weiteren Panoramavisionen im Wenscht freien Eintritt gewähren. Und viertens: Eine Spiel-Gruppe aus Niederschelden hat für die nächste Veranstaltung bereits jetzt zehn Karten vorbestellt!!!

Peter-Christian Rose