Das Event im Wenscht am 27. Januar 2019

Königssee Veranstaltung war ein voller Erfolg

Schon zum fünften Mal gastierte Dieter Freigang, der Profi in Sachen Bergsteigen, Fotografieren und Präsentieren, mit einer Panoramavision in der Wenschtkirche. Das Thema lautete diesmal “Rund um den Königssee – das Berchtesgadener Land”. Dieter Freigang zeigte einzigartige Aufnahmen von kühnen Klettersteigen an den

bekanntesten Gipfeln und von den wunderschönen Orten und Seen der oberbayerischen Region. Untermalt wurden die Impressionen und fachkundigen Kommentare durch stimmungsvolle Musik; an zwei Stellen überraschte Ehefrau Christine mit gekonnter Klavierbegleitung. Konnte man bei den ersten vier Veranstaltungen im Schnitt 245 Eintrittskarten absetzen, strömten jetzt 324 Zuschauerinnen und Zuschauer zum “EWEN(SCH)T”, zum “Event im Wenscht”. Sie sorgten dafür, dass die Kirche brechend voll war! Welch tolles und imposantes Bild! Mit einem so großen Zuspruch hatte niemand im Presbyterium der Ev.-Ref. Kirchengemeinde Klafeld gerechnet! Zusammen mit den Einnahmen aus dem Verkauf von Speisen und Getränken während der Pause betrug der Reingewinn der Benefizveranstaltung genau 3.247,60 Euro! Das Geld kommt der geplanten Innensanierung der denkmalgeschützten Talkirche zugute; sie wurde letztmals vor 65 Jahren renoviert. Presbyter Peter-Christian Rose verloste gleich zu Beginn fünf “goldene Freikarten”; sie gewähren einem bei allen weiteren Panoramavisionen in der Geisweider “Gartenstadt” freien Eintritt. Interessant: Es gab – dank Glücksfee Monika -nur Gewinnerinnen! Am Schluss bedankte sich der Organisator bei allen Zuschauerinnen und Zuschauern für ihr so zahlreiches Erscheinen sowie bei seinem Team (Jörn Ackerstaff, Stefan Bernhardt, Rosel Joppich, Georg Klanke, Manuela Klanke, Karsten Krupp, Klaus Mackenbach, Jutta Mühlnikel, Stephan Ohrndorf, Gerlinde Panthel, Katja Rose, Ulrike Rose, Martin Schnutz, Margitta Utsch, Michael Utsch, Brigitte Veltzke und Uli Veltzke) für das große und beispielhafte Engagement. Ein großes Lob sprach er abschließend auch Christine und Dieter Freigang aus. Besonders ihm ist die Kirchengemeinde Klafeld zu großem Dank verpflichtet, konnten doch bei den bisherigen fünf Veranstaltungen bereits 1.302 Besucher gezählt und 12.245,80 Euro Reingewinn auf der Habenseite verbucht werden. 

Die nächste Veranstaltung ist übrigens am 26. Januar 2020; dann heißt es wieder “Kommen – Staunen – Genießen”.

Ja, es hat sich inzwischen schon herumgesprochen:

Das “EWEN(SCH)T” findet auch weiterhin immer am letzten Sonntag im Januar statt! Um 17:30 Uhr! In der Wenschtkirche!

Zufrieden: Organisator und Profi
Glücklich: Die fünf Gewinnerinnen