Benefizkonzert für “mittendrin”

Zwei erstklassige Bläserchöre konzertieren gemeinsam

Alle Besucher des Konzerts am Samstagabend (28. November) können sich auf ein beeindruckendes Hörerlebnis freuen. Unter dem Titel “Einstimmung in den Advent und mehr …” treten die beiden bekannten Bläserformationen des CVJM Klafeld und der Freien ev. Gemeinde in Geisweid gemeinsam auf, um den Weihnachtsmarkt “auf musikalische Weise zu bereichern”.

Der Posaunenchor des CVJM Klafeld wird die Zuhörer mit besonderen Adventsliedern auf die Vorweihnachtszeit einstimmen. Dem Ensemble gehören derzeit 25 aktive Musiker an, Dirigent ist Matthias Otterbach.

Über noch mehr Instrumentalisten verfügt der Bläserchor Geisweid, beheimatet in der FeG im Wiesental. Die Formation unter dem Dirigat von Helmut Schnell, bekannt für ihr breites Repertoire und ihre Klangfülle, wird vielfältige Arrangements präsentieren.

Ein Höhepunkt des Konzerts ist zweifelsohne die Vereinigung beider Chöre zu einem großen Klangkörper: Hier können sich die Zuhörer u.a. auf Stücke wie “Highland Cathedral” und das majestätische “Elsas Einzug in die Kathedrale” freuen.

Die beiden erstklassigen Bläserchöre treten nicht zum ersten Mal zusammen auf. Ein gemeinsames Konzert fand beispielsweise im März 2004 in der Talkirche statt, und im letzten Jahr spielte man in zwei Gottesdiensten in der Wenschtkirche und in der Freien ev. Gemeinde.

Beim Konzert am Abend vor dem 1. Advent haben die Zuhörer und Zuschauer in der Talkirche keinen Eintritt zu entrichten. Dafür wird aber am Ausgang eine Kollekte erbeten, die dem neuen Gemeindezentrum “mittendrin” zugutekommen soll. Herzliche Einladung! Kommen Sie und hören Sie! Ihren Heimweg werden Sie an diesem Abend garantiert beeindruckt und voller Begeisterung antreten!