Jubiläumskonzert: Chor Wegweiser

 

Jubiläumskonzert: Chor Wegweiser

Mit
stehendem Applaus belohnten rund 250 Zuhörer den Gospelchor Wegweiser
am Ende eines Konzertes in der Geisweider St. Marien-Kirche.

Das Konzert war
ein weiterer Höhepunkt im Jubiläumsjahr der Katholischen Kirchgemeinde
im Wenscht. Am 25. Oktober feiert die Gemeinde ihr 50-jähriges Kirchweihjubiläum.
Die überwiegend in englischer Sprache vorgetragenen Lieder
handelten von Glaube, Hoffnung und Liebe. Immer wieder wurden in
kurzen Liedpausen Psalmen oder andere religiöse Texte vorgetragen,
die Jesus Christus als den Herrn bekannten, der die Menschen mit
ihren Sorgen und Freuden kennt. Unterstützt wurde der Chor von einer
fünf-köpfigen Band mit Schlagzeug, Saxophon, Gitarren und Keyboard.

“Ihr habt
eurem Namen alle Ehre gemacht”, sagte Pfarrer Köhle am Ende
des Konzertes in Anspielung auf den Namen Wegweiser, “ihr
habt uns durch eure begestert und engagiert vorgetragenen Lieder
einen Weg zu Christus gewiesen”. Dann gab der Chor noch seine
vehement vom Publikum geforderten Zugaben und wiederholte das eingängige
und bekannte Lied “Du bist heilig, du bist Herr”. Das
Gospelkonzert hatte auch eine ökumenische  Note:

Der Chor Wegweiser
entstand vor 30 Jahren in der Evangelischen Kirchengemeinde Klafeld
– Pfarrer Martin Klein, der unter den Zuhörern war, nutzte den Auftritt,
um dem Chor zum  “kleinen Jubiläum” von 30 Jahren Existenz zu
beglückwünschen –  und so war es für den Chor und seinen Dirigenten
Jochen Schnutz auch ein Auftritt in nachbarschaftlicher Verbundenheit.