Kurz notiert

 

 

  • Grundschule
    Birlenbach: Im Gottesdienst zum Schulanfang kam eine Kollekte
    in Höhe von 192,75 Euro zusammen. Den Betrag übergab Schulleiter
    Otto Flick an Wolfgang Michael Wagner vom ortsansässigen Verein
    “Handycap”, der sich um kranke und behinderte Kinder
    kümmert und deren größte Herzenswünsche erfüllt.
  • Annette Kurschus,
    unsere neue Präses in Bielefeld, hat sich am 22. September ins
    Goldene Buch der Stadt Siegen eingetragen. Dazu schrieb sie
    den Bibelvers “Wenn nicht der Herr die Stadt behütet, so
    wacht der Wächter umsonst” (Psalm 127,1).
  • Am Abend
    wurde bekanntlich Pfr. Peter-Thomas Stuberg in sein neues Amt
    als Superintendent des Ev. Kirchenkreises Siegen eingeführt.
    Als Geschenk spendete unsere Kirchengemeinde 100 € an die EFL
    (Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle) in der Burgstraße
    23.
  • Leider werden
    die beiden “Grünen Briefkästen” in der Talkirche und
    in der Wenschtkirche bisher nur  wenig angenommen. Unser
    Ausschuss zur Bewahrung der Schöpfung wird Ihre Fragen gerne
    beantworten und Ihre Anregungen aufgreifen.
  • An der Wilnsdorfer
    Autobahnkirche konnte am 28. September endlich Richtfest gefeiert
    werden! Ende des Jahres soll das Bauwerk fertig gestellt sein.

  • Baukirchmeister
    Hartmut Heinbach und Edwin Schwandt vom Fachausschuss für Finanz-,
    Bau- und Personalangelegenheiten bedankten sich für den letzten
    Bauteameinsatz beim Gemeindehaus in der Gerberstraße und auf
    dem Gelände des Gemeindezentrums im Wenscht.
  • 37 Mädchen
    und Jungen wurden am 6. Oktober in St. Joseph von Weihbischof
    Hubert Berenbrinker gefirmt. Wir gratulieren den Jugendlichen
    und wünschen ihnen für ihren weiteren Lebensweg alles erdenklich
    Gute und Gottes Segen!
  • An den beiden
    Nachmittagen des Herbstfestes für die “Generation 70+”
    nahmen am 10. und 11. Oktober im Gemeindezentrum Wenscht insgesamt
    171 Frauen und Männer teil.
  • Dipl.-Ing.
    Helmut Setzer führte auch in diesem Jahr die Sicherheitsprüfung
    der Außenspielflächen und der Spielgeräte an unseren Kindertageseinrichtungen
    durch. Alle sicherheitsrelevanten Mängel wurden bzw. werden
    kurzfristig behoben.
  • Am 13. Oktober
    fand die 37. Alu-Sortier-Aktion statt. Das  Ergebnis kann
    sich wieder sehen lassen: 200 kg Aluminium konnten an ein Recycling-Unternehmen
    verkauft werden, zusätzlich 80 kg Zink, 3 kg Blei und 2 kg Messing.
  • Unsere Nachbargemeinde
    St. Marien will im nächsten Jahr die Termine von “Autofrei
    und Spaß dabei” in den katholischen  Pfarrnachrichten
    veröffentlichen. Eine tolle Idee!

Peter – Christian Rose