“Autofrei und Spass dabei – der Schöpfung zuliebe”

Mach mitAuch in diesem Jahr laden wir, vom Ausschuss zur Bewahrung der Schöpfung, wieder von Mai bis September  zu gemeinsamen Unternehmungen ohne Auto ein – der Schöpfung zuliebe.

 

Sonntag, 18. Mai 2014, 13.04 Uhr Bahnhof Siegen-Geisweid

Wanderung von Brachthausen zur Wallfahrtskirche Kohlhagen

Mit Bahn und Bus fahren wir nach Brachthausen und wandern ca. 1 Stunde zur wunderschönen, kleinen Kirche Kohlhagen. Dort wartet schon Schwester Cherubina mit einer Kirchenführung auf uns. Anschließend können wir gemütlich Waffeln essen und Kaffee trinken. Um 16 Uhr sind wir zu einer Maiandacht eingeladen, wandern (ca. 15 Min.) nach Wirme und treten von dort die Heimfahrt an. Rückkehr gegen 18.30 Uhr. Wichtig: Da am Sonntag der Busverkehr von Hilchenbach nach Brachthausen nur mit Anruf-Taxi organisiert wird, das vorher mit genauer Fahrgastzahl bestellt werden muss, bitten wir unbedingt um telefonische Anmeldung bis Samstag, 17. Mai bis 12.00 Uhr bei Familie Leidel (Tel.: 0271/8 29 29),  Breitweiser (Tel.: 0271/8 70 66 85) oder Veltzke (Tel.: 0271/8 89 23).

Sonntag, 15. Juni 2014, 12.45 Uhr ZOB Geisweid

Stadtführung durch den „Alten Flecken“ in Freudenberg

Mit den Bussen R10 und R37 fahren wir nach Freudenberg, Mórer Platz, um dort Friedhelm Geldsetzer zu treffen. Er engagiert sich seit vielen Jahren im Technikmuseum Freudenberg, macht Stadtführungen und ist Fachwart für Obstbau im Obst- und Gartenbauverein Freudenberg. Er nimmt uns mit auf eine „Reise“ in die Vergangenheit und Gegenwart der Stadt Freudenberg mit ihrer bewegten Geschichte. Es geht fußläufig an der ev. Kirche vorbei durch die Altstadt zum Kurpark. Ein gemütlicher Ausklang bei Kaffee, Kuchen oder Eis ist mit eingeplant. Rückkehr spätestens gegen 19.00 Uhr.

Weitere Termine:

  • 20. Juli 2014: Radtour nach Salchendorf bzw. Werthenbach
  • 17. August 2014: Ganztagsausflug mit der Westerwaldbahn nach Limburg
  • 28. September 2014: Köln Melatenfriedhof