Kirchentag in Bremen

 

“Mensch, wo bist du?”

32. Deutscher Evangelischer
Kirchentag vom 20. bis 24. Mai 2009 in Bremen

Zum ersten Mal
in seiner 60-jährigen Geschichte ist der Deutsche Evangelische Kirchentag
zu Gast in Bremen. Vom 20. bis 24. Mai 2009 werden 100.000 Dauerteilnehmende
erwartet, 2500 Veranstaltungen sind geplant. Der Kirchentag ist
aber viel mehr. Er ist eine riesige Plattform  für kritische
Debatten zu brennenden Themen unserer Zeit – angeregt durch die
Losung, die nach der Verantwortung der Menschen fragt: “Mensch,
wo bist du?”. Und er ist ein fröhliches Fest für jede und jeden.

Ganz in der maritimen
Tradition Bremens wird er sich als ein Kirchentag der Schiffe präsentieren.
Neben Messegelände und hanseatischer Innenstadt wird die Überseestadt
zentrales Veranstaltungszentrum sein. Das stillgelegte Hafenbecken
wird wiederbelebt. Segler, Plattboden- und Traditionsschiffe werden
hier festmachen. Auf der Cap San Diego, Deutschlands größtem fahrtüchtigen
Museumsfrachter, und auf einer schwimmenden Bühne am Kopfende des
Europahafens werden zahlreiche Konzerte und Veranstaltungen stattfinden.
Zudem werden für Bootsfreunde Liegeplätze für die Anreise mit dem
eigenen Boot vermittelt.

In guter Tradition
beginnt der Kirchentag mit Eröffnungsgottesdiensten, bevor die Kirchengemeinden
der gastgebenden Region zum Abend der Begegnung einladen.

Mehr Informationen und Anmeldemöglichkeiten
gibt es im Internet unter:
www.kirchentag.de

Eintrittspreise:
Dauerkarte 89 € (erm.
49 €), Familien-Dauerkarte 138 €, Tageskarten 28 € (erm. 17 €)